Erkrankungen > Reizdarm

Eine App auf Rezept: Wie kannst du dir Cara Care für Reizdarm verschreiben lassen?

Kathrin Möhler

Kathrin Möhler

Seit Dezember 2021 ist das Medizinprodukt Cara Care für Reizdarm als Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) verfügbar und kann in Deutschland von Ärztinnen und Ärzten verschrieben werden.

Klicke hier um herauszufinden, ob du Cara Care für Reizdarm nutzen kannst: zum Eignungstest Im Folgenden erklären wir, wie du ganz einfach eine Erstattung für Cara Care für Reizdarm erhalten kannst.

Was ist eine Digitale Gesundheitsanwendung genau?

Eine Digitale Gesundheitsanwendung, auch DiGA genannt, ist ein Medizinprodukt, das digitale Technologien verwendet, um Krankheiten zu entdecken, zu überwachen oder zu behandeln. Die DiGA Cara Care für Reizdarm dient der Behandlung des Reizdarmsyndroms.

Die Besonderheit aller DiGA ist, dass sie speziellen Sicherheitsbestimmungen unterliegen, und dass sie ihre Wirksamkeit in Studien unter Beweis gestellt haben müssen.

Cara Care für Reizdarm kann wie alle DiGA über die gesetzlichen Krankenkassen erstattet werden. Voraussetzung für die Erstattung ist ein ärztlich bestätigtes Reizdarmsyndrom. Auch viele private Krankenkassen erstatten mittlerweile die Nutzung von DiGA.

Was verlangen die Krankenkassen für die Erstattung?

Es gibt mehrere Möglichkeiten eine Erstattung für Cara Care für Reizdarm zu erhalten:

Du bist gesetzlich krankenversichert:

  • Bist du in der gesetzlichen Krankenversicherung, kann Cara Care für Reizdarm zum einen ärztlich über ein normales Kassenrezept verordnet werden. Dieses Kassenrezept reichst du bei deiner Krankenkasse ein oder schickst es einfach per E-Mail an uns. Wir kümmern uns dann um die Abwicklung mit deiner Krankenkasse. Klicke einfach hier, um deine Eignung zu testen und den Erstattungsprozess zu beginnen.
  • Zum anderen kannst du die Erstattung für Cara Care für Reizdarm auch ohne Rezept direkt bei deiner Krankenkasse beantragen. Das funktioniert allerdings nur, wenn du bereits eine ärztliche Diagnose bekommen hast und dies gegenüber deiner Krankenkasse auch nachweisen kannst. In diesem Fall fragst du die Nutzung bzw. Erstattung direkt bei deiner Krankenkasse an.

Du bist privat krankenversichert:

  • Solltest du privat krankenversichert sein, kannst du entweder bei deiner Ärztin oder deinem Arzt ein Privatrezept für Cara Care für Reizdarm einholen. Dieses Rezept kannst du einfach per E-Mail an uns schicken. (hallo@cara.care) Wir kümmern uns um alles Weitere. Bedenke jedoch, dass es möglich ist, dass dein Versicherer die Nutzung von DiGA noch nicht erstattet. In diesem Fall wirst du von uns kontaktiert. Klicke hier, um deine Eignung für Cara Care für Reizdarm zu testen und den Verschreibungsprozess zu beginnen.
  • Oder: Wenn du den direkten Weg über deine private Krankenversicherung gehen möchtest, frage bitte zunächst bei deinem Versicherer nach, ob dieser die Kosten für Cara Care für Reizdarm erstattet. Für die Erstattung ist daneben ein Nachweis einer ärztlichen Reizdarm-Diagnose erforderlich.

In allen Fällen erhältst du von deiner Krankenkasse nach Zusage der Erstattung einen Freischaltcode. Nach Herunterladen der Cara Care App kannst du diesen Code im Registrierungsprozess von Cara Care für Reizdarm eingeben und somit die DiGA für die Nutzung freischalten.

Ist eine Nutzung von Cara Care für Reizdarm ohne Erstattung möglich, z.B. auf Selbstzahlerbasis?

Für die Nutzung von Cara Care für Reizdarm ist ein Freischaltcode, der von der (gesetzlichen oder privaten) Krankenkasse ausgehändigt wird, zwingend erforderlich. Es ist nicht möglich, diesen Code anderweitig käuflich zu erwerben. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass der Weg immer über eine Ärztin/einen Arzt verläuft und vor Nutzung die korrekte Diagnose gestellt wird. Dies ist wichtig für eine sichere Anwendung von Cara Care für Reizdarm.

Bist du für die Nutzung von Cara Care für Reizdarm geeignet?

Mit unserem Eignungstest kannst du ganz leicht herausfinden, ob du für eine Verschreibung von Cara Care für Reizdarm geeignet sein könntest. Nach erfolgreichem Eignungstest erklären wir dir die nächsten Schritte hin zur Verschreibung. Du erfährst dort auch, wie wir dich bei diesem Prozess unterstützen können. Solltest du für die Nutzung von Cara Care für Reizdarm nicht geeignet sein, kannst du bei diesem Test herausfinden, ob du Testnutzende(r) für unsere weiteren Medizinprodukte neben Cara Care für Reizdarm werden könntest. Probiere es gleich aus: zum Eignungstest

Kathrin Möhler

Kathrin Möhler

Kathrin Möhler ist zertifizierte Ernährungsberaterin bei Cara Care und arbeitet an der Entwicklung von Ernährungsprogrammen, wie beispielsweise unserem Reizdarm-Programm. Finde HIER heraus, welches unserer Medizinprodukte für dich in Frage kommt und verbessere deine Symptome und deine Lebensqualität!

InfoÜber unsNewsPresseFAQ
© 2022 Cara.Care Alle Rechte vorbehalten.